Das Modell Single-Haushalt

Das Modell Single-Haushalt

Die Experten im Immobiliensektor sehen diese Entwicklung schon seit vielen Jahren. Kleine Wohnung für nur eine Person erfahren eine zunehmend steigende Nachfrage. Die Geburtenrate vermittelt ein ähnliches Bild. Im Jahr 2014 sah die Bilanz gesamt gesehen zwar positiv aus, aber mit 1,44 Geburten pro Frau liegen wir trotzdem nur bei grob der Hälfte im Vergleich zu den 70iger Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Lebensführung vieler Menschen scheint sich drastisch zu verändern. Die große Familie, das junge Heiraten und die lebenslange Partnerschaft scheinen Auslaufmodelle zu sein. Der Single-Haushalt wird zunehmend zur Norm. Doch warum ist das so?

Welche 8 Gründe gibt es für das Single-Dasein?

Die meisten Gründe für das Single-Leben ergeben sich aus einer übergeordneten Motivation heraus.: Wir lieben unsere Freiheit und unsere Unabhängigkeit! Eine Partnerschaft verwandelt diese Freiheit in Kompromisse. Das bedeutet nicht, dass zahlreiche Vorteile mit dem Zusammenleben verbunden sind, aber einen Partner zu haben, wird heute nicht mehr als selbstverständlich erachtet und genau deshalb stellen mehr und mehr Menschen eine Kosten/Nutzen Rechnung zu diesem Thema an. Bringt mir der eine Partner tatsächlich so viele Vorteile, dass sich der Verlust der Freiheit rentiert. Verlorene Freiheit kann nämlich Folgendes heißen:

  1. Hohe Bindung an den Wohnort
  2. Wichtige Entscheidungen enden meist in Kompromissen (Beruf & Freizeit)
  3. Probleme wegen Kleinigkeiten im Alltag (die Zahnpasta Tube)
  4. Häufige Kontakt- bzw. Meldepflicht damit Sorgen vermieden werden
  5. Einschränkung des potentiellen Bekanntenkreises (Kein Ausgehen mit Freunden)
  6. Aufgezwungener Bekanntenkreis (Schwiegereltern & Co.)
  7. Eingeschränktes Denken, da nicht mehr alles gesagt werden darf
  8. Ständige Rücksicht auf fremde Probleme (doppeltes Leid)

Anstatt diese Einschränkungen in Kauf zu nehmen, wollen sich viele Menschen in der heutigen, schnelllebigen Zeit immer wieder neu erfinden. Die Möglichkeiten neue Romanzen zu entdecken sind zudem so vielfältig wie noch nie. Es bleibt also der persönliche Rückzugsraum bestehen während gleichzeitig die Erotik immer frisch bleibt. Das klingt wie eine wunderbare Win-Win-Situation.

Nur eines muss ein Single besonders gut können: Schluss machen. In dieser Hinsicht existieren übrigens einige interessante Archetypen, denn jeder beendet seine Beziehungen ein wenig anders.

Tags

Like this Article? Share it!

Related Posts

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.